Großer Andrang am Messestand von trike-x-press

Viele Besucher waren magisch angezogen von der Technik in unserem 4WD „Fat“-Quad „Explorer T4“ mit Allradantrieb. - Foto: Frank Möller, Press Medien.

Fahrradmesse „Faszination Fahrrad“ am 18./19.1.2020: Das dritte Jahr in Folge fanden sich in diesem Jahr Fahrradbegeisterte aus der Region im Bad Salzufler Messezentrum ein. Mit rund 20.000 Besuchern wurde ein neuer Rekord erzielt und der Andrang bei trike-x-press war überwältigend. Unsere Trikes und Quads auf der Indoor-Teststrecke Probe zu fahren war bei Alt und Jung so begehrt, dass zeitweise kaum noch Räder auf unserer Ausstellungsfläche zu sehen waren.

Das ist nicht nur ein gutes Zeichen für trike-x-press, sondern auch für die Fahrradsituation in Ostwestfalen-Lippe (OWL)! Denn Radfahren ist Mobilitäts-Zukunft, was aber noch nicht in allen Landkreisen und Städten in OWL wirklich oben auf der politischen Agenda angekommen ist. Das unübersehbar große Interesse der Konsumenten, von denen nicht wenige bereit sind Preise für ein Fahrrad, Trike oder Quad auszugeben, die denen eines unterpreisigen Neu-PKW entsprechen, steht in krassem Gegensatz zur Bereitschaft der Kommunen und Kreise ausreichend in attraktive und sichere Rad-Infrastruktur zu investieren. Es bleibt zu hoffen, dass diese Messe ein Augenöffner für die politisch Verantwortlichen der Region ist.

Nils aus Melle auf einem AZUB TI-FLY 26" musste man nicht erst fragen wieviel Spaß ihm das Trike fahren machte. – Trikes sind tolle Familienräder, weil viele Modelle (fast) von der ganzen Familie gefahren werden können. Ein kurzer Handgriff und schon ist das Trike auf die richtige Körpergröße angepasst. Foto: Frank Möller, Press Medien.
Nils aus Melle, auf einem AZUB TI-FLY 26″, musste man nicht erst fragen wieviel Spaß ihm das Trike fahren machte. – Trikes sind tolle Familienräder, weil viele Modelle (fast) von der ganzen Familie gefahren werden können. Ein kurzer Handgriff und schon ist das Trike auf die richtige Körpergröße angepasst. Foto: Frank Möller, Press Medien.

Ein wenig überraschend, aber plausibel, war das große Interesse der Kinder und Jugendlichen an unseren Trikes und Quads. Die Nähe zum Boden erhöht das Geschwindigkeitsgefühl, während man sich gleichzeitig geborgen wie in einer Nussschale fühlt. Einmal auf der Teststrecke waren die Mädchen und Jungen nicht immer leicht zu überzeugen auch noch den zahlreichen Wartenden eine Fahrt zu gönnen. Deutlich wurde dadurch vor allem, dass ein Trike zu fahren nicht nur eine Freude für die Generation Ü50 und Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen ist, sondern eine ganz eigene Art von Fahrspaß darstellt, egal in welcher körperlichen Verfassung oder in welchem Alter man ist. Die Angebotspalette bei Trikes – von „Reha“ bis rasant – ist groß. Die besondere Attraktion an unserem Stand war das 4WD „Fat“-Quad „Explorer T4“ unserer Eigenmarke „TrikExplor“. Technikbegeisterte waren magisch angezogen von dem Blick in das offenliegende Getriebe dieses eher hoch liegenden Allrad-Offroad-Monsters mit seinen fetten (engl. „fat“) Reifen. Also eine ganz andere Faszination als das bodennahe Dahingleiten in unseren schlanken und leichten Trikes.

Ein Kommentar zu „Großer Andrang am Messestand von trike-x-press“

  1. Die Messe hat im letzten Jahr schon so geboomt und nun noch einmal eine Steigerung. Toll, dass die Bürger die Zeichen der Zeit erkennen und vermehr umsteigen, aufs Rad. Rad fahren – für die eigene Gesundheit und die Umwelt – eine besser Kombination gibt es wohl kaum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.